Benefici di un materasso ergonomico in memory foam

Pubblicato: 12/10/2016 16:30:00
Categorie: Approfondimenti

memory foam

Sie überlegen ihre alte Matratze auszusortieren, sind sich aber noch nicht sicher über Ihr neues Modell? Die Matratze aus Memory Foam könnte die richtige Antwort auf Ihre Zweifel sein. Sie garantiert Ihnen einen komfortablen Schlaf, so dass sie am Morgen voller positiver Energien aufwachen können.

Wenn Sie an Ihrer alten Matratze hängen, kann auch dies leider ein Fehler sein. Nicht jede Matratze garantiert eine korrekte Ruheposition: Taubheitsgefühle, Glieder- oder Muskelschmerzen sind nur einige Nachteile. Aus genau ebenjenen Motiven hat die Matratze aus Memory Foam in den vergangenen Jahren ihren Siegeszug angetreten. Sie ist mit Wasser aufgeschäumt und, dank ihrer neuartigen ergonomischen Eigenschaften, bietet sie ein Höchstmaß an Komfort während des Schlafes. Sie stützt den Körper in adäquater Weise, so dass der Schlaf wirklich regenerierend wirken kann.

Sehen wir also im Folgenden, was genau eine ergonomische Matratze aus Memory Foam ist, die Merkmale und Vorzüge einer Technologie, die unsere Möglichkeiten auszuruhen neu definiert hat.

Was ist Memory Foam?

In den 60er Jahren entwickelte die NASA den Memory Foam. Den Astronauten im Raumschiff sollte die bestmögliche Ruhestätte entwickelt werden. Alsbald setzte die Technik über in den medizinischen Bereich, wo sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten fanden. Zuletzt hielt der Memory Foam Einzug in die privaten Haushalte. Es wurden Matratzen entwickelt, die einen gesunden, sehr komfortablen, rückenschonenden Schlaf fordern und erfüllen.

Der Memory Foam ist ein zusammengesetztes Material. Aufgeschäumtes Polyurethan wird mit verschiedenen Zusätzen versehen, um die Dichte zu variieren. Der Memory Foam ist in der Lage auf Wärme und Druck, den der Körper ausübt, zu reagieren. Er passt sich der Körperform optimal an und nimmt die Ausgangsform wieder an, sobald der ausgeübte Druck nachlässt.

mano memory foam

Dank dieser Eigenschaft, ist die Matratze nicht nur in der Lage angenehm und wohltuend zu sein, sondern sie kann auch eine Reihe gesundheitsfördernder Effekte hervorrufen. Wir sehen im Folgenden, welche dies sind. 

Weshalb sollten Sie eine Matratze aus Memory Foam wählen?

Arpel offeriert Ihnen eine große Anzahl an Matratzen aus Bio-Memory Foam und von hoher Qualität. Die Matratzen sind „Öko-tex“-zertifiziert, d.h. es ist ein Maximum an Qualität garantiert. Unsere Bio-Memory Foam Matratzen sind mit Wasser aufgeschäumt und Produkt äußerst fortschrittlicher Technik. Sie passen sich an all Ihre Bedürfnisse an und bieten Ihnen ein Maximum an Wohlbefinden während Ihres Schlafs. Lassen Sie uns gemeinsam die Charakteristika und Vorteile dieses innovativen Materials betrachten.

1. Stützfunktion für den Körper und Schmerzlinderung

Die Memory Foam Matratzen sind eine spezielle Fertigung. Sie wirken lindernd und unterstützend auf den ermüdeten Körper. Bei traditionellen Matratzen kann es, wenn eine Person lange in einer Position verweilt, dazu kommen, dass der Druck der Matratze auf den Körper die Durchblutung negativ beeinflusst.

Die Matratzen aus Memory Foam dahingegen verteilen das Körpergewicht gleichmäßig und vermeiden so Druckpunkte: Sie helfen so Schmerz in sensiblen Körperzonen zu minimieren und verhindern Druckwunden. Diese Korrekturfunktion macht sie ideal auch für Personen mit einer Arthritiserkrankung oder einer Fibromyalgie.

2. Stützfunktion für den Rücken und die Wirbelsäule

Bei normalen Matratzen mit Sprungfedern fällt das Gewicht an den Schultern und Flanken ab, ohne dass im Lendenbereich adäquater Halt geboten würde. So kann es zu unschönen Rücken- und Muskelschmerzen kommen.

Der Memory Foam dahingegen, dank seiner 7 verschiedenen, tragfähigen Schichten, passt sich jeder Schlafposition an und garantiert zugleich eine korrekte Lage für die Wirbelsäule als auch maximalen Komfort. 

wirbelsäule

3. Abfedern von Körperbewegungen

Wenn man sein Bett mit jemandem teilt, können die Bewegungen des anderen ein wirkliches Problem für den eigenen Schlaf darstellen. Der Memory Foam löst dieses Problem, denn er ist in der Lage die Bewegungen gleichmäßig zu absorbieren, so dass die eine Seite der Matratze sich bewegen mag, während die andere ruhig bleibt.

4. Antiallergisch und milbenabweisend

Die Staubmilben sind ein Problem in vielen Wohnungen. Sie sind häufig die Ursache für Allergien. Die Matratzen aus Memory Foam sind absolut antiallergisch und milbenabweisend. Dies dank ihrer speziellen Struktur aus aufgeschäumten, viskoelastischen Schichten, die es den Milben nicht ermöglicht einzudringen und sich zu vermehren.

In unsere Biomemory Silver Soya Matratzen wurde eine abschließende Schicht aus Silber Foam aufgelegt. Diese Schicht wirkt, dank Millionen von Silbermikropartikelchen, antibakteriell und ist in der Lage 99% der Milben und Bakterien auf der Matratze zu besiegen und bietet so ein Weiteres an Schlafkomfort, jenen, die an Allergien oder Asthma leiden.

5. Sommers kühlend, winters wärmend

Auch für die Memory Foam Matratzen existieren Modelle mit einer Sommer- und einer Winterseite. Der Memory Foam gilt als ein warmes, komfortables Material, welches sehr geeignet für den Winter ist. Die Sommerseite ist mit einem innovativen Material, einem Puracell-Material, gefertigt. Dieses ist aus einem atmungsaktiven, Schaum auf Wasserbasis gefertigt. So eignet sich diese Seite der Matratze wunderbar für die warmen Monate des Jahres.

Die aufgeschäumte, luftige Struktur des Memory Foams gibt der Matratze ein höheres Maß an Frische, egal in welcher Jahreszeit.

6. Pflegeleicht und langlebig

Die Memory Foam Matratzen benötigen keine besonderen Pflegevorkehrungen: Es ist ausreichend die Matratze von Zeit zu Zeit auszulüften und sie einige Male im Jahr zu wenden. So kann man die Matratze zum Beispiel im Jahreszeitenwechsel wenden. 

Um die Vorzüge und Langlebigkeit der Memory Foam Matratzen, die Arpel anbietet, zu verbessern, sind diese mit einem speziellen Bezug aus Biokeramikstoff versehen. Die Biokeramikmoleküle, eine Mischung aus mineralischen, atoxischen Oxiden wie das Platin, Titan oder Alluminium, werden den Textilfasern beigesetzt. So entsteht ein Material, welches für seine antibakterielle Wirkung, seinen Anti-Odor-Schutz und seine Atmungsaktivität geschätzt werden darf. 

Um noch mehr Vorteile und einen noch besseren Schutz zu erzielen, wird der Matratze zudem auch ein Airtek-Bezug aus 3D-Textil mit hoher Atmungsaktivität beigefügt. Es handelt sich hierbei um ein zertifiziertes öko-tex Sanitätsprodukt, welches, dank seiner dreidimensionalen Textur mit Flechtwerk und Mikrofilamenten, viel Luft passieren lässt (ca. 20 Mal so viel wie herkömmliches Gewebe) und so eine noch höhere Atmunsaktivität und Frische garantiert.

7. Zeitbeständig und robust

Zu guter Letzt sind die Memory Foam Matratzen für ihre hohe Qualität und Langlebigkeit gewertschätzt. Man schätzt die Lebenszeit der Modelle hoher Materialqualität auf mindestens 10 Jahre.

Und es gibt noch mehr Vorteile der Bio-Memory Foam Matratzen 

Die Bio-Memory Foam Matratzen sind Matratzen der letzten Entwicklungsgeneration. Sie sind öko-tex-zertifiziert und Certipur-zertifiziert. Sie werden auf natürlichen und erneuerbaren Rohstoffen gefertigt und schützen so nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch die Umwelt, die Sie umgibt. 

Das Bio-Memory-Material ist ein viskoelastisches Material. Es ist in Wasser und Soya aufgeschäumtEssentielle, aus Heilkräutern gewonnene Öle sind beigesetzt. Der Bio-Memory Foam bietet alle Vorzüge des gewöhnlichen Memory Foams, aber er ist zudem in der Lage, dank seiner essentiellen Öle die Schlafphasen um bis zu 45% zu erhöhen.

bio memory foam

Zum Produkt Matratze Biomemory – Soyal hd 70

Wir sehen im Folgenden welches die Hauptmerkmale und Vorteile der natürlichen Komponenten sind, welche der Bio-Memory-Matratze beifügt sind:

  • Soya: Diese Pflanze ist bereits seit 3000 v. Chr. in China bekannt. Sie ist reich an Vitaminen und mineralischen Salzen. Kleine Zellen kommunizieren untereinander und lassen die Luft in der Matratze passieren und vermeiden so Milbenbildung. Soya lässt den Memory Foam zudem weicher und natürlicher erscheinen.
  • Zypresse: Das Zypressenöl wird direkt aus der Baumrinde der Pflanze gewonnen und besitzt einen ätherischen Geruch. Es wirkt antirheumatisch und wird Rheumaerkrankten oder bei Gliederschmerzen empfohlen.
  • Lavendel: Das Lavendelöl wird seit vielen Jahrhunderten zur Aromatherapie genutzt. Es wirkt schmerzlindernd und antibakteriell.
  • Kamille: Die essentiellen Kamillenöle, die aus der Kamillenblüte gewonnen werden, wirken beruhigend und entspannend.
  • Salbei: Salbeiöl ist für seinen angenehmen Geruch, seine antiseptische und antioxidative Wirkung bekannt.

Der Bio-Memory Foam verbindet all diese positiven Eigenschaften in optimaler Weise. Er ist ein gesundes und ungiftiges Produkt. Er enthält keine schädlichen Stoffen und hilft genauso Ihre Gesundheit zu erhalten wie auch die Umwelt zu schützen.

Eine bewusste Matratzenwahl ist sehr wichtig für den Erhalt der eigenen Gesundheit. Man verbringt circa ein Drittel des Tages und somit sogar ein Drittel seines Lebens im Bett. Arpel vertritt ein breites Sortiment an Memory Foam und öko-tex- und Certipur-zertifizierte Bio Memory Foam Matratzen, so dass wir Ihnen einen wirklich gesunden und ökologischen Schlaf garantieren können.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns über unser Kontaktformular zu kontaktieren. Wir empfehlen Ihnen die für Sie passende Memory Foam Matratze und helfen Ihnen zu einem ruhigen und regenerativen Schlaf zu finden.

 

Condividi questo articolo

Aggiungi un commento

 (con http://)